Neues Förderprogramm „unternehmensWert:Mensch plus“

Die Digitalisierung betrifft Unternehmen in fast allen Branchen da die Arbeitswelt der Zukunft schneller, bunter und vielfältiger wird. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) ist es heutzutage eine wirtschaftliche Notwendigkeit, nicht mehr weiter abzuwarten, sondern jetzt die Chancen der Digitalisierung zu nutzen.

Für viele Unternehmen ist dies eine große Herausforderung. Wie kann ein Unternehmen gemeinsam mit seinen Beschäftigten solch einen komplexen Prozess anstoßen, um von der Digitalisierung zu profitieren? Hier setzt das neue Förderprogramm „unternehmensWert:Mensch plus“ (uWM plus) an, auf das die Regionalagentur für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe hinweist.

Die Regionalagentur ist offizielle Erstberatungsstelle für das „uWM plus“. In einem kostenlosen Gespräch werden zunächst ganz unverbindlich mögliche Herausforderungen skizziert, die der digitale Wandel für das Unternehmen mit sich bringt. Gleichzeitig wird geprüft, ob das interessierte Unternehmen die Förderkriterien erfüllt. Die weitere Beratung erfolgt dann durch ein speziell geschultes Beratungsunternehmen über einen Zeitraum von sechs Monaten,

bis zu zwölf Beratungstage. „uWM plus“ richtet sich bundesweit an Unternehmen, die mindestens seit zwei Jahren bestehen, weniger als 250 Beschäftigte haben und deren Jahresumsatz weniger als 50 Millionen Euro beträgt. Die Förderung umfasst bis zu zwölf Beratungstage, wobei die Kosten der Beratung zu 80 Prozent bezuschusst werden.

Ausführliche Informationen zum Antragsverfahren und den Förderbedingungen erhalten interessierte Unternehmen bei Elvira Schmengler von der Regionalagentur Siegen-Wittgenstein und Olpe (Tel.: 0 27 61/8 14 99) oder online.

 

Wenn Sie aus der Region Koblenz – Mainz – Rhein – Mosel – Hunsrück – Eifel kommen, steht Ihnen das Kompetenzzentrum Kastellaun mit Rat und Tat gerne zur Seite.

KMU (kleine und mittlere Unternehmen) finden beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um das Beratungsprogramm UnternehmensWert:Mensch erfolgreich umzusetzen und so ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung der Fördermittel. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Hilfestellung für die Themenkreise: Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein KMU benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und BAFA Betriebswirtschaftliche Beratungen durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten für Ihr Unternehmen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.