Beiträge

Bundesministerium für Arbeit und Soziales bietet Zuschussprogramm

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bietet ein Zuschussprogramm an, dass auf kleine und mittlere Unternehmen zugeschnitten ist.
Diese haben mit dem Programm „unternehmensWert:Mensch“ die Möglichkeit, sich durch professionelle Beratung niedrigschwellig bei ihrer Personalpolitik unterstützen zu lassen. Je nach Mitarbeiterzahl sind Zuschüsse von bis zu 80 Prozent des Beraterhonorars möglich. Mit der Programmvariante „unternehmensWert:Mensch plus“ können auch Vorhaben der digitalen Transformation begleitet und bezuschusst werden. Darauf macht die Kreiswirtschaftsförderung aufmerksam.

Um das Programm in Anspruch nehmen zu können, ist für Antragsteller ein kostenfreies Initialgespräch verpflichtend. Die nächste Möglichkeit hierzu besteht am Dienstag, 25.09.2018, 10 – 16 Uhr in der Kreisverwaltung Ahrweiler. A

Aus organisatorischen Gründen sind eine vorherige Anmeldung und individuelle Terminabstimmung erforderlich

 

Wenn Sie aus der Region Koblenz – Mainz – Rhein – Mosel – Hunsrück – Eifel kommen, steht Ihnen das Kompetenzzentrum Kastellaun mit Rat und Tat gerne zur Seite.

KMU (kleine und mittlere Unternehmen) finden beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um das Beratungsprogramm UnternehmensWert:Mensch erfolgreich umzusetzen und so ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung der Fördermittel. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Hilfestellung für die Themenkreise: Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein KMU benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und BAFA Betriebswirtschaftliche Beratungen durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten für Ihr Unternehmen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

Digitale Möglichkeiten optimieren

Arbeitsabläufe und eröffnen neue Potentiale. Da gerade kleine und mittelständische Unternehmen  bei dem Übergang fachliche Unterstützung benötigen, hat die Kreiswirtschaftsförderung Lippe gemeinsam mit der Regionalagentur OWL jetzt den OWL-Beratertag ausgerichtet, auf dem sich knapp 80 Berater aus der ganzen Region informieren konnten. „Der Erfahrungsaustausch bestärkt uns darin, die digitale Transformation mit einer begleitenden Beratung von Unternehmen vor Ort anzupacken. Der Beratertag ist dafür ein erster Schritt, die vielfältigen Förderinstrumente in OWL als Angebot weiterzugeben,“ erklärte Uwe Gotzeina, Wirtschaftsförderer des Kreises Lippe.

Zwei Angebote standen an diesem Tag im Mittelpunkt, durch die Unternehmen gefördert werden können: Die Potentialberatung des Landes NRW und das Bundesprogramm „unternehmensWert:Mensch plus“. Bei der Potentialberatung untersucht der Berater mit den Unternehmen, wie sie Mitarbeiter in den Digitalisierungsprozess einbinden können. Mit Hilfe der Beteiligung sollen die Beschäftigten neue Kompetenzen erlernen und somit die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens verbessern. „Gerade bei der Personal- und Organisationsentwicklung liegen große Chancen für einen digitalen Wandel in kleinen und mittleren Unternehmen. Schließlich darf man nicht vergessen, dass die Digitalisierung nur zusammen mit den Arbeitnehmern funktioniert“, betonte Referent Dr. Friedhelm Keuken, Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung.

Das Programm „unternehmensWert:Mensch plus“ hat einen etwas anderen Ansatz, wie Michael Schulze vom Bundesministerium Arbeit und Soziales (BMAS) erörterte. In sogenannten Lern- und Experimentierräumen können Unternehmen erproben, wie sie die neuen technischen Möglichkeiten in den Arbeitsalltag effektiv einbinden können. „Beide Förderprogramme haben den Vorteil, dass die Berater ganz praxisnah mit den Unternehmen zusammenarbeiten und für jeden Betrieb einen individuellen Weg zur Digitalisierung finden“, so Andreas Lühmann, Regionalagentur OWL.

Die Förderinstrumente sind für Unternehmen mit bis zu 249 Mitarbeitern geeignet. Interessierte Unternehmen können sich über die Förderhöhe und –möglichkeiten bei der Regionalagentur OWL erkundigen. Weitere Informationen gibt es unter 0521-96733-20.

 

Wenn Sie aus der Region Koblenz – Mainz – Rhein – Mosel – Hunsrück – Eifel kommen, steht Ihnen das Kompetenzzentrum Kastellaun mit Rat und Tat gerne zur Seite.

KMU (kleine und mittlere Unternehmen) finden beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um das Beratungsprogramm UnternehmensWert:Mensch erfolgreich umzusetzen und so ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung der Fördermittel. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Hilfestellung für die Themenkreise: Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein KMU benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und BAFA Betriebswirtschaftliche Beratungen durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten für Ihr Unternehmen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

Neues Förderprogramm „unternehmensWert:Mensch plus“

Die Digitalisierung betrifft Unternehmen in fast allen Branchen da die Arbeitswelt der Zukunft schneller, bunter und vielfältiger wird. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) ist es heutzutage eine wirtschaftliche Notwendigkeit, nicht mehr weiter abzuwarten, sondern jetzt die Chancen der Digitalisierung zu nutzen.

Für viele Unternehmen ist dies eine große Herausforderung. Wie kann ein Unternehmen gemeinsam mit seinen Beschäftigten solch einen komplexen Prozess anstoßen, um von der Digitalisierung zu profitieren? Hier setzt das neue Förderprogramm „unternehmensWert:Mensch plus“ (uWM plus) an, auf das die Regionalagentur für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe hinweist.

Die Regionalagentur ist offizielle Erstberatungsstelle für das „uWM plus“. In einem kostenlosen Gespräch werden zunächst ganz unverbindlich mögliche Herausforderungen skizziert, die der digitale Wandel für das Unternehmen mit sich bringt. Gleichzeitig wird geprüft, ob das interessierte Unternehmen die Förderkriterien erfüllt. Die weitere Beratung erfolgt dann durch ein speziell geschultes Beratungsunternehmen über einen Zeitraum von sechs Monaten,

bis zu zwölf Beratungstage. „uWM plus“ richtet sich bundesweit an Unternehmen, die mindestens seit zwei Jahren bestehen, weniger als 250 Beschäftigte haben und deren Jahresumsatz weniger als 50 Millionen Euro beträgt. Die Förderung umfasst bis zu zwölf Beratungstage, wobei die Kosten der Beratung zu 80 Prozent bezuschusst werden.

Ausführliche Informationen zum Antragsverfahren und den Förderbedingungen erhalten interessierte Unternehmen bei Elvira Schmengler von der Regionalagentur Siegen-Wittgenstein und Olpe (Tel.: 0 27 61/8 14 99) oder online.

 

Wenn Sie aus der Region Koblenz – Mainz – Rhein – Mosel – Hunsrück – Eifel kommen, steht Ihnen das Kompetenzzentrum Kastellaun mit Rat und Tat gerne zur Seite.

KMU (kleine und mittlere Unternehmen) finden beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um das Beratungsprogramm UnternehmensWert:Mensch erfolgreich umzusetzen und so ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung der Fördermittel. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Hilfestellung für die Themenkreise: Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein KMU benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und BAFA Betriebswirtschaftliche Beratungen durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten für Ihr Unternehmen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

Informationsveranstaltung „unternehmensWert:Mensch“ durch IHK

Am Dienstag, 20. März 2018 informiert die IHK Bonn/Rhein-Sieg von 17:00 bis 20:00 Uhr über „unternehmensWert:Mensch plus“. Um die Chancen der Digitalisierung gemeinsam mit den Mitarbeitern im Unternehmen zu nutzen, wird das bereits bestehende Förderprogramm für Beratungsleistungen „unternehmensWert:Mensch“ um einen weiteren Bereich ergänzt. Ziel ist es, Unternehmen mit einer modernen und mitarbeiterbeteiligten Arbeitswelt bei der zunehmenden Geschwindigkeit von technischen Neuerungen zu unterstützen. Damit soll die Basis für Fortentwicklung und weitere Innovationen geschaffen werden.

Die Förderung umfasst bis zu 12 Beratertage mit einer Förderquote von bis zu 80 Prozent für Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern. „Gerne zeigen wir Unternehmerinnen und Unternehmern Details sowie Unterschiede verschiedener  Förderprogramme auf und geben Informationen zur Nutzung“, führt Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg, aus. Ansprechpartner in der Region ist neben der IHK Bonn/Rhein-Sieg auch die Regionalagentur Rhein-Sieg: „Viele Unternehmen haben bereits vom ersten Fördermodul profitiert und sehr gute Erfahrungen gemacht“, sagt Stephan Lorenz Projektberater bei der Regionalagentur Bonn/Rhein-Sieg.

Weitere Informationen zu Förderprogrammen gibt es unter www.ihk-bonn.de, Webcode 2850, zur Informationsveranstaltung unter Webcode 6491857. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro.

 

Wenn Sie aus der Region Koblenz – Mainz – Rhein – Mosel – Hunsrück – Eifel kommen, steht Ihnen das Kompetenzzentrum Kastellaun mit Rat und Tat gerne zur Seite.

KMU (kleine und mittlere Unternehmen) finden beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um das Beratungsprogramm UnternehmensWert:Mensch erfolgreich umzusetzen und so ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung der Fördermittel. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Hilfestellung für die Themenkreise: Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein KMU benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und BAFA Betriebswirtschaftliche Beratungen durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten für Ihr Unternehmen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

unternehmensWert:Mensch plus gestartet

Mit dem ESF-Förderprogramm unternehmensWert:Mensch plus fördert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales  kleine und mittlere Unternehmen dabei, die digitale Transformation in ihrem Betrieb innovativ zu gestalten.

Am 14. September 2017  ist die neue Programmlinie gestartet. KMU mit weniger als 250 Beschäftigten und 50 Millionen Euro Jahresumsatz können in einer kostenfreien Erstberatung klären, ob eine Förderung möglich ist. Es werden bis zu 12 Beratungstage gefördert; die Förderquote beträgt 80%.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: unternehmensWert:Mensch plus

Wenn Sie aus der Region Koblenz – Mainz – Rhein – Mosel – Hunsrück – Eifel kommen, steht Ihnen das Kompetenzzentrum Kastellaun mit Rat und Tat gerne zur Seite.

KMU (kleine und mittlere Unternehmen) finden beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um das Beratungsprogramm UnternehmensWert:Mensch erfolgreich umzusetzen und so ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung der Fördermittel. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Hilfestellung für die Themenkreise: Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein KMU benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und BAFA Betriebswirtschaftliche Beratungen durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten für Ihr Unternehmen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

„unternehmensWert:Mensch“ bietet finanzielle Unterstützung

Das Förderprogramm „unternehmensWert:Mensch“ bietet finanzielle Unterstützung, um sich in Sachen Personalpolitik und Mitarbeiterorientierung kompetent beraten zu lassen. Das Angebot ist für kleinen Unternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten. Die Prozessberatung im Rahmen von unternehmensWert:Mensch wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Es werden bis zu zehn Beratungstage  bis zu 80 Prozent der Kosten erstattet. Neben den vier Handlungsfeldern Personalführung, Gesundheit, Wissen & Kompetenz sowie Chancengleichheit & Diversity wird das Förderprogramm in Kürze um den Programmzweig unternehmensWert: Mensch plus (uWM plus) ergänzt. Hier sollen kleine und mittlere Unternehmen dabei unterstützt werden, nachhaltige Strategien und neue Konzepte zu entwickeln, um den digitalen Umbruch in der Arbeitswelt als Chance zu nutzen.

Die Regionalagentur Siegen-Wittgenstein und Olpe ebnet im Rahmen eines Erstgesprächs den Weg und unterstützt bei der Antragstellung.

Interessierte Unternehmen können sich bei Elvira Schmengler – Kreis Olpe, Tel. 02761-81499, e.schmengler@kreis-olpe.de oder bei Martina Hamann, Kreis Siegen-Wittgenstein, Tel. 0271-3331172, m.hamann@siegen-wittgenstein.de oder unter www.regional-agentur.de näher informieren.

 

Wenn Sie aus der Region Koblenz – Mainz – Rhein – Mosel – Hunsrück – Eifel kommen, steht Ihnen das Kompetenzzentrum Kastellaun mit Rat und Tat gerne zur Seite.

KMU (kleine und mittlere Unternehmen) finden beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um das Beratungsprogramm UnternehmensWert:Mensch erfolgreich umzusetzen und so ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung der Fördermittel. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Hilfestellung für die Themenkreise: Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein KMU benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und BAFA Betriebswirtschaftliche Beratungen durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten für Ihr Unternehmen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

Der Weg zu einer mitarabeiterorientierten Unternehmenskultur

Auch die nächsen zwei Jahre werden kleine und mittlere Unternehmen auf dem Weg zu einer mitarabeiterorientierten Unternehmenskultur vom Programm „unternehmensWert: Mensch“ unterstützt. Das Programm wird seit Oktober 2015 vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert undseht für mittelständische Unternehmen bundesweit zur Verfügung. Kleine und mittlere Unternehmen werden bei der Entwicklung moderner, mitarbeiterorientierter Personalstrategien durch  passgenaue Beratungsdienstleistungen unterstützt.

Je nach Unternehmensgröße bezuschusst das Programm die Kosten der Beratung zu 50 oder 80 Prozent. Den Rest tragen die Unternehmen selbst. Termine für kostenlose Antragstellungen im Förderprogramm bei der Erstberatungsstelle des Kreises Mettmann und weitere Infos zum Angebot des Startercenters NRW gibt es beim Beraterteam: (0 21 04) 99 -2626, startercenter.nrw@kreis-mettmann.de sowie auf www.kreis-mettmann.de\Wirtschaft\Gründungsservice und auf www.startercenter.nrw.de .

Wenn Sie aus der Region Koblenz – Mainz – Rhein – Mosel – Hunsrück – Eifel kommen, steht Ihnen das Kompetenzzentrum Kastellaun mit Rat und Tat gerne zur Seite.

KMU (kleine und mittlere Unternehmen) finden beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um das Beratungsprogramm UnternehmensWert:Mensch erfolgreich umzusetzen und so ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung der Fördermittel. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Hilfestellung für die Themenkreise: Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein KMU benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und BAFA Betriebswirtschaftliche Beratungen durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten für Ihr Unternehmen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

Mit dem Förderprogramm UnternehmensWert:Mensch die Beschäftigten in den Mittelpunkt stellen

Die Förderung richtet sich an Firmen, die weniger als zehn Mitarbeitende beschäftigen und seit mindestens zwei Jahren bestehen. Gefördert werden maximal zehn Beratungstage, die innerhalb von neun Monaten durchgeführt werden müssen. 80 Prozent der Kosten werden über das Programm UnternehmensWert:Mensch durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert“.
Bei diesem Programm stehen die Beschäftigten im Mittelpunkt. Ein Berater ermittelt mit dem Team in Interviews und Workshops Optimierungsbedarfe.
Man muss den Beschäftigten klar machen, dass sie und ihre Meinung wichtig sind, dann bleiben sie auch gerne im Betrieb. Daher ist die Teilnahme an dem Programm nur zu empfehlen.Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen fördert landesweit 16 Regionalagenturen, die arbeitspolitische Programme in den einzelnen Regionen des Landes umsetzen. Für die Region Dortmund, Kreis Unna, Hamm hält die „Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet“ spezielle Unterstützungs- und Beratungsleistungen bereit: Schwerpunkte bilden Angebote für Betriebe und Beschäftigte, für Jugendliche und Menschen, die auf dem Arbeitsmarkt verringerte Chancen haben. Die Mitarbeiterinnen beraten zu den verschiedenen arbeitspolitischen Themenstellungen und Förderprogrammen des Landes NRW und führen die fachliche Projektberatung und -begleitung durch.

Die Trägerschaft für die Regionalagentur haben die Wirtschaftsförderungen der Städte Dortmund und Hamm sowie des Kreises Unna übernommen. Die Kofinanzierung wird durch die jeweiligen Gebietskörperschaften, das Land und die EU sichergestellt.

Wenn Sie aus der Region Koblenz – Mainz – Rhein – Mosel – Hunsrück – Eifel kommen, steht Ihnen das Kompetenzzentrum Kastellaun mit Rat und Tat gerne zur Seite.

KMU (kleine und mittlere Unternehmen) finden beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um das Beratungsprogramm UnternehmensWert:Mensch erfolgreich umzusetzen und so ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung der Fördermittel. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Hilfestellung für die Themenkreise: Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein KMU benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und BAFA Betriebswirtschaftliche Beratungen durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten für Ihr Unternehmen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

Verlängerung UnternehmensWert: Mensch

Die Ostthüringer Zeitung berichtet, dass das erfolgreiche Beratungsprogramm „UnternehmensWert: Mensch plus“  in die Verlängerung geht. Auch in den kommenden zwei Jahren können unternehmensbezogene konkrete Vorhaben in der Personal- und Organisationsentwicklung mit Hilfe des vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales begleiteten Programms gefördert werden – diesmal mit dem Schwerpunkt Digitalisierung und Arbeiten 4.0.

Das schon seit 2015 bundesweit laufende Programm mit den vier Handlungsfeldern Personalführung, Wissens- und Kompetenzvermittlung, Gesundheit sowie Chancengleichheit läuft ebenfalls bis 2020 parallel weiter.

Im Programm „UnternehmensWert: Mensch plus“ werden Beratungen gefördert, die personalpolitische und arbeitsorganisatorische Innovationsprozesse unterstützen, die im Zusammenhang mit digitalen Veränderungen im Betrieb stehen, und die unter Beteiligung der Beschäftigten durchgeführt werden sollen. Dabei kann bei einer Förderquote von 50 beziehungsweise 80 Prozent je nach Unternehmensgröße ein Beratungsscheck von bis zu 10 000 Euro ausgestellt werden.

Wenn Sie aus der Region Koblenz – Mainz – Rhein – Mosel – Hunsrück – Eifel kommen, steht Ihnen das Kompetenzzentrum Kastellaun mit Rat und Tat gerne zur Seite.

KMU (kleine und mittlere Unternehmen) finden beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um das Beratungsprogramm UnternehmensWert:Mensch erfolgreich umzusetzen und so ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung der Fördermittel. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Hilfestellung für die Themenkreise: Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein KMU benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und BAFA Betriebswirtschaftliche Beratungen durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten für Ihr Unternehmen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

Förderungen für KMU geht in Verlängerung

Es wird gerade für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) immer schwieriger, Fachkräfte zu finden und vor allem auch zum Bleiben zu bewegen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) bietet seit 2015 das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch an. Es war so erfolgreich, das es jetzt in die Verlängerung geht. KMU können sich daher 2 Jahre länger als ursprünglich geplant die Förderung sichern.

Neben einer Erstberatung kann auch die spätere Fachberatung, wenn sie denn nötig ist, bis zu 80 % gefördert werden. Es geht darum, KMU in den 4 Handlungsfeldern der Personalpolitik „Personalführung“, „Chancengleichheit und Diversity“, „Gesundheit“ und „Wissen und Kompetenz“ auf den neuesten Stand zu bringen und handlungsfähig zu machen.

Wenn Sie aus der Region Koblenz – Mainz – Rhein – Mosel – Hunsrück – Eifel kommen, steht Ihnen das Kompetenzzentrum Kastellaun mit Rat und Tat gerne zur Seite.

KMU (kleine und mittlere Unternehmen) finden beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um das Beratungsprogramm UnternehmensWert:Mensch erfolgreich umzusetzen und so ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung der Fördermittel. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Hilfestellung für die Themenkreise: Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein KMU benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und BAFA Betriebswirtschaftliche Beratungen durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten für Ihr Unternehmen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.